Umzüge Hamburg

Nach langer Suchen war nun zum Schluss das ideale Objekt gefunden. Es handelt sich um eine schöne Altbauwohnung in Hamburg-Eimsbüttel. Die Wohnung ist recht geräumig und bietet ausreichend Platz um auch Sportgeräte zu beherbergen. Darüber hinaus war uns wichtig, dass sie auf Grund des hektischen Verkehrs in einer Nebenstraße liegt, welches ebenso gegeben ist.

Erst einmal wurde das Mobiliar eingepackt. Da meine Frau und ich jedoch noch ein paar Tage in dem ehemaligen Eigenheim schlafen zu hatten um alles zusätzliche zusammen zu packen und ebenfalls den Türschlüssel noch nicht gekriegt haben, wurde das Mobiliar ins Depot des Umzugsunternehmens gebracht. Dieser Depot ist geschützt mit eigenem Türschloss & wurde geschützt von Feuchte wie auch Schimmel. Darüber hinaus ist mithilfe einer aufwändige Belüftungsanlage die Temperatur konstant gehalten worden, welcher Umstand die wertvollen Möbel in perfekter Verfassung ließen.

Auch bei der neuen Wohnung half das Team noch engagiert mit und auch die Einrichtungsgegenstände aus dem Lager wurden abgeholt. Ich war ziemlich zufrieden mit der Weise wie alles geklappt hat & wir fühlen uns super wohl in der nagelneuen Behausung, welches unter anderem ebenso unserer Umzugsfirma zu verdanken ist, weil meine Frau und ich es ohne sie möglicherweise bis auf den heutigen Tag nicht bewältigt hätten.

Wieder im eigenen Heim waren meine Frau und ich noch irre doll beschäftigt. Bei fast jedem Teil stritten meine Frau und ich ob es in den Müll oder in den Karton gelangt. Schlussendlich haben wir aber eine Menge weggeschmissen und einige Sachen unseren Kindern geschenkt. Diese Kartons waren überraschenderweise von ausgezeichneter Qualität, was für uns absolut nicht selbstverständlich war, weil meine Wenigkeit einigen früheren Umzügen noch weiß, dass diese eigentlich jedes Mal kaputt gegangen sind. Diese jedoch hielten jeden Gegenstand und so gab es keine störenden Zwischensituationen. Als meine Frau und ich danach zu guter Letzt die Gesamtheit eingepackt haben, kam das Umzugsunternehmen und unterstützte uns alles herauszuschleppen, das sehr einwandfrei geschah. Nun bin ich mir ziemlich sicher gewesen, dass in diesem Fall richtig fachgerecht vorgegangen wird & bin ziemlich froh.

Danach fing es an, einen offiziellen Umzug zu organisieren. Freunde von uns empfohlen uns eine Umzugsfirma, die guten Service leisten sollte. Meine Frau und ich riefen da unverzüglich an & haben mit einer sehr freundlichen Frau geredet. Das Umzugsunternehmen kümmerte sich sogar um Umzugskartons. Zwei Tage später kamen sie all den Sachen zu uns & damit ging das große Packen los. Es ist heftig, was man in einem Heim, in dem man über ein Jahrzent gehaust hat, so findet.

Heutzutage sind unsere Bälger allerdings keine Kinder mehr sowie bereits seit einigen Jahren umgezogen, sie hausen mittlerweile selber in der Stadt. Uns war unser Heim daher zu groß & auch uns hat es abermals zu mehr Leben sowie weg von der Vorstadtidylle gezogen. Wir suchten demzufolge sehr lang eine Wohnung, denn erstens existiert in Hamburg eine großer Mangel hieran & 2. waren wir mit den Vorstellungen ziemlich wählerisch & hatten genaue Vorstellungen wie alles aussehen musste.

Etliche Erlebnisse kamen hoch, jedoch wir waren uns bewusst, dass wir Vieles wegwerfen mussten um unsre brandneue Wohnung nicht zu verramschen.

Umzugsunternehmen Hamburg Alster Umzüge GmbH

040/ 27 11 11

040/ 278 03 30

http://www.umzugsunternehmenhamburg.net

info@umzugsunternehmenhamburg.net

Abendrothsweg 76; 20251 Hamburg

Alster Umzüge ist Ihr professioneller Partner, wenn es um Umzüge in und um Hamburg geht. Ob Privat oder Geschäftlich, mit unserer großen Flotte an Transportern und LKWs sind wir für Umzüge in jeder Größenordnung gewappnet.

Zuletzt haben wir diesen Umzug geschafft. Schon ewig wollten wir raus von unserem Haus in . Das verfügte über eine Reihe von Gründen. Der Ort missfiel uns, das Eigenheim ist uns viel zu groß gewesen, meine Frau hatte ständig Zankerei mit den Anwohnern & wir wolltenmal ein bisschen stadtnäher hausen. Wir haben Söhne, die es früher sehr liebten draußen Zeit zu verbringen. Hierfür ist es allererste Sahne gewesen, ein Eigenheim inklusive Garten zu besitzen in einer Gegend, in der ebenso zahlreiche andere Kinder sind.

Comments are closed.