Hannover Spitzenrestaurant

Italien ist bekannt wegen des Eises, welches dort über eine bereits lange Tradition verfügt. Speiseeis existierte schon in dem alten Rom, wo es aus Eis wie auch Schnee von den Alpen hergestellt wurde, die seitens Schnellläufern in die Hauptstadt gebracht worden sind. Das heute gerade erfolgreiche Eis aus Milch ist in etwa seit dem 16. Jahrhundert in Europa belegt und zwar in einem deutschen Kochbuch. Aber ebenfalls Wassereissorten sowie Sorbets erfreuen sich in Italien besonderer Bekanntheit wie auch können so gut wie an jeder Straßenecke erworben werden. Neben italienischen Restaurants haben es ebenso viele Eisdielen vollbracht, sich in Deutschland zu etablieren. In Italien selbst wird Eis mit Vergnügen als klassisches Dessert, im Becher mit Früchten, gereicht wie auch am Ende des Menüs serviert. Besonders im Hochsommer ist die kalte süße Nachspeise ein Muss., Ein Exportschlager der südlichen Staaten ist auch der italienische Kaffee, welcher überall auf der Welt als vor allem qualitativ hochklassig zubereitet gilt. Die verschiedenen Varianten Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und weitere werden international permanent erweitert sowie keineswegs bloß in italienischen Gaststätten oder Cafeterien zur Nachspeise gereicht, es existieren mittlerweile ebenfalls eine Menge Ketten, welche Kaffee in stets experimentellen Variationen offerieren., Wie in fast allen südeuropäischen Staaten läuft – so auch in Italien – das Essen kompett anders ab als hier in Deutschland. Natürlich gehört dazu ein selbst angebauter Tropfen Wein und selbstverständlich im besten Fall auch viele gute Freunde und die Familie. Das Essen ist gesellig und mehr als nur die Einnahme einer Mahlzeit, es bietet allen die Möglichkeit Erlebnisse auszutauschen, Geschichten zu erzählen und zu hören und das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu verstärken. Daher braucht eine Mahlzeit im Süden Europas meistens auch viel länger als in Deutschland, es kann sich – wie in Frankreich auch – über zwei, drei Stunden hinziehen und beinhaltet auch mehrere Gänge. Insbesondere das Abendessen, das oft etwas später als in Nord- und Mitteleuropa gestartet wird, ist als die größte Mahlzeit des Arbeitstages, ein großes Spektakel., Mit Vergnügen werden in Italien Wurstwaren als Appetithäppchen verzehrt. Nicht alle Produkte der abwechslungsreichen Auswahl an Wurst- sowie Schinkenware in der italienischen Kochstube haben es ebenfalls in die Bundesrepublik Deutschland geschafft, nichtsdestotrotz sind Salami und Co. ebenso hierzulande wirklich beliebt. Ganz besonders der würzige, luftgetrocknete Parmaschinken wird gerne als Vorspeise, auch auf dem Antipasti Teller serviert. Parmaschinken besitzt einen Markenschutz sowie sollte, damit die Bezeichnung getragen werden darf hohe hochwertige Ansprüche vollbringen. Zudem muss dieser in dem Gebiet Parma reifen und lufttrocknen, die Schweine sollten ebenfalls bloß aus Nord- ebenso wie Mittelitalien abstammen. Auch weitere traditionelle Fleischwaren wie die Mortadella sind in Deutschland beliebt, werden da jedoch eher im Rahmen des großen Frühstücks oder bei dem kalten Abendessen verzehrt. Wie angesehen die Wurstwaren in Italien als Appetithäppchen sein können, zeigt die Benennung „Antipasti all’italiano“., Fleischgerichte gehören auch sowie Pasta und Pizza zur italienischen Küche, entweder gebraten, im Ofen gegart oder auch mit Freude als Schmorgerichte. Besonders gemocht sind Rind- und Kalbsfleisch, allerdings ebenfalls Junges Schaf, Taube sowie Pferd stehen auf dem Speiseplan. Schweinefleisch wird häufig in Form von Salami sowie Schinken gegessen. Eine traditionelle Speise, welche ebenso in Deutschland zahlreiche Liebhaber kennt, ist die Saltimbocca, das Kalbsschnitzel, das via Schinken wie auch Salbei ausgestattet ist sowie dem Fleisch so die besondere würzige Note verleiht. Auch Ossobucco (Geschmortes vom Ochsen ist in der Bundesrepublik Deutschland beliebt und wird demnach ebenfalls von manchen italienischen Restaurants offeriert. Herkömmlich bieten die Italiener in der Bundesrepublik Deutschland allerdings lieber die Klassiker sowie Pizza wie auch Pasta oder als elegantere Gerichte eben Fisch an, da dieser als ziemlich typisch betreffen des Mittelmeerraumes gilt.%KEYWORD-URL%

Tags:

Comments are closed.